Max's Blog

Ich-Sicht

Meine Sicht auf mein zukünftiges Selbst bestimmt meine Handlungen in der Gegenwart. Wenn ich eine besonders erstrebenswerte Version von mir selbst in die Zukunft projezieren kann, dann handele ich gegenwärtig ihr entsprechend. Also ist es erlaubt, großartige Traumgemälde zu malen, insofern ich in der Gegenwart lebe und handele.

Ohne das Wissen der heutigen Psychologie formulierte Henry David Thoreau im 19. Jahrhundert:

„Wenn du auch Luftschlösser baust, braucht deine Arbeit nicht umsonst sein; die Schlösser gehören in die Luft, du aber errichtest die Fundamente darunter.“

Wichtig ist mir vor Allem, dass meine Träume meine eigenen Wünsche und Ziele darstellen, nicht die, anderer Leute. Wenn diese Verwechslungen ausgeschlossen sind, ich also genau dieses Traumschloss errichten will, dann gilt es anzufangen.

Damit beginnt die eigentliche Herausforderung. Hier ging es mir aber lediglich um den unschätzbaren Wert von individuellen, erstrebenswerten Träumen.


 

Teile meine Beiträge:

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter