Max's Blog

Raum für Neues

Bücher, die zuletzt Raum für Neues geschaffen haben

Ich liebe es, Bücher anzufangen und nicht zu beenden.
Natürlich sind mir fantastisch geschriebene Bücher lieber, aber mittlerweile schätze ich den Freiraum, den das frühe Beenden von Büchern schafft. Plötzlich bleibt wieder Zeit für Themen, die mich wirklich interessieren.

Wie dieses tolle Buch von John Maeda, in dem er seine Regeln für mehr Einfachheit darlegt. (für einen Überblick: lawsofsimplicity.com)

Das weitläufige Gebiet der Neugierde blüht in allen Farben und bereitet Freude. Wie vertrocknet diese Einöde vorher vor sich hinvegetierte.
Nimm ein anderes Buch! Lege das jetzige weg!
Die Entscheidung „ich lese nicht weiter“ kommt einer Befreiung der Leser:in gleich. Langeweile und fehlendes Interesse verdorren und hinterlassen wunderbar fruchtbaren Boden.
Wie aus dichtem Nebel und Dickicht, kommt die Lust am Lesen zurück. Und mit ihr: Neugierde, Freude, Interesse, Begeisterung.


 

Teile meine Beiträge:

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter